Zum Inhalt springen
Moosbild mit Logo der Presse-Versorgung.

Aus der Branche für die Branche.

Die Presse-Versorgung als Vorsorgespezialist der Medienbranche.

Vorteile bei der Presse-Versorgung.

  • +
    Führende Einrichtung für die Altersvorsorge für Medienschaffende in allen Altersgruppen und Lebensphasen
  • +
    Attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis und hohe Überschussbeteiligung - auch wegen Verzichts unserer Gesellschafter*innen auf Dividenden
  • +
    Private Vorsorge mit allen staatlichen Förderungsangeboten und betriebliche Altersvorsorge über den Arbeitgeber möglich
  • +
    Komplettes Angebot sogar nach Wechsel in branchenfremden Beruf weiter verfügbar
  • +
    Individuelle Vorsorge auch für Partner*innen und minderjährige Kinder möglich

Für wen ist die Presse-Versorgung?

Eine Branche, viele Berufe: Wir bieten Sicherheit und Chancen zu besonders guten Konditionen für alle Mitarbeiter*innen von Medienunternehmen. Ob als freie*r Kreative*r, Gründer*in, Journalist*in, Selbstständige*r oder als Angestellte*r von Medienkonzernen, PR- und Werbeagenturen sowie Buch-, Zeitungs-, Zeitschriften und Digitalverlagen – bei uns findet jede*r die passende Vorsorge. Unsere Lösungen lassen sich flexibel auf Ihre Lebensumstände anpassen, ganz egal ob Sie schon jahrelang im Job dabei sind oder gerade mit Ihrer Berufskarriere starten. Neben der Altersvorsorge gibt es auch die Möglichkeit, sich gegen eine Berufsunfähigkeit abzusichern oder Ihre Familie mit einer Hinterbliebenenvorsorge zu schützen. Sollten Sie sich unsicher sein, ob die Presse-Versorgung Ihr Berufsfeld abdeckt, informieren Sie sich über die Auflistung der versicherten Berufe oder die versicherten Branchen oder sprechen Sie uns gerne an.

Hauptgebäude Presse Versorgung

Wie ist die Presse-Versorgung aufgebaut?

Die Versorgungswerk der Presse GmbH wird durch vier Gesellschafter getragen: den Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV) mit seinen Landesverbänden, den Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) sowie dem Deutscher Journalisten-Verband (DJV) mit seinen Landesverbänden und der Deutschen Journalisten Union in ver.di.

Das Ziel der Gesellschafter ist seit Gründung des Versorgungswerks vor mehr als 70 Jahren, die bestmöglichen Vorsorgekonzepte für Medienschaffende zur Verfügung zu stellen. Die Gesellschafter verzichten deshalb auch auf eine Gewinnausschüttung, so dass die Überschüsse in vollem Umfang den Versicherten zugutekommen. Die Entscheidungsgremien der Presse-Versorgung sind ausschließlich durch Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertreter der Medienbranche besetzt.

Das Versicherungsrisiko trägt ein Konsortium bestehend aus Allianz (92,4 %), Axa (2,8 %), HDI (4,3 %) und R+V (0,5 %). Mit diesen Versicherern hat das Versorgungswerk ein Rahmenabkommen mit attraktiven Sonderkonditionen und einem eigenen Gewinnabrechnungsverband abgeschlossen.

Moosbild mit Logo der Presse-Versorgung mit Blick auf Eingang.

Wie wir arbeiten?

Die Versorgungswerk der Presse GmbH wurde vor mehr als 70 Jahren als eine exklusive Einrichtung für Zeitungsjournalist*innen gegründet und ermöglicht heute Medienschaffenden der gesamten Branche eine private oder betriebliche Vorsorge. Durch unsere jahrelange Expertise kennen wir die Besonderheiten der Branche und passen die Vorsorge flexibel Ihren Lebensumständen und Bedürfnissen an. Bei unserer Arbeit folgen wir den einfachen, aber wichtigen Prinzipen unserer Unternehmenswerte: Kommunikation auf Augenhöhe, Eingehen auf besondere Anliegen, individuelle, persönliche Beratung sowie schlanke Prozesse. Unser Portfolio reicht von der Alters-, Berufsunfähigkeits-, Hinterbliebenenvorsorge und Pflegeversicherung bis hin zu staatlich geförderten Konzepten. Weitere Informationen erhalten Sie auf Wunsch von unseren Berater*innen.

Moosbild mit Logo der Presse-Versorgung mit Blick auf Besprechungsbereich.

Unsere Beratungsphilosophie.

Welche Art der Vorsorge Sie benötigen und was Sie leisten möchten, können Sie selbst am besten entscheiden. Unsere Vorsorgespezialist*innen stehen Ihnen mit ihrer jahrelangen Expertise zur Seite, beraten Sie gern und begleiten Sie von der ersten Bestandsaufnahme über die Strategie bis hin zur Leistungsfeststellung und Berechnung der monatlichen Beitragszahlung. Und sollten sich Ihre Lebensumstände ändern, sorgen wir dafür, dass es weiterhin für Sie passt.

Die Produkte der Presse-Versorgung können über alle Berater*innen der Konsorten Allianz, AXA, HDI und R+V abgeschlossen werden. Dies ist über die persönlich genannten Berater*innen vor Ort möglich oder grundsätzlich auch über die Versicherungsagenturen, Versicherungsmakler und Banken der Konsortialpartner.

Konsortialpartner der Versorgungswerk der Presse GmbH

Diese Konsortialpartner tragen das Versicherungsrisiko. Starke Versicherungspartner ermöglichen hohe Effizienz und schaffen zusätzliche Sicherheit für unsere Kunden.

Allianz Lebensversicherungs-AG (Konsortialführer)
R+V Lebensversicherung AG
AXA Lebensversicherung AG
HDI Lebensversicherung AG

Rendite und Sicherheit.

Rendite und Sicherheit sind die wesentlichen Schwerpunkte unserer - auf Nachhaltigkeit ausgelegten - Kapitalanlagestrategie. Kurzfristige Schwankungen der Kapitalmärkte und ein Niedrig- ja Negativzinsumfeld müssen aktiv gemanaged werden, um attraktive, leistungsstarke Vorsorgeprodukte anbieten zu können.


Durch ein aktives Anlagemanagement haben unsere Kapitalmarktexperten stets eine angemessene Antwort auf Märkte im ständigen Wandel. Investments frühzeitig an aktuelle und nahende Entwicklungen anzupassen schützt Ihre Erträge und eröffnet neue Chancen. Bei gemanagten Lösungen übernehmen das erfahrene Anlageexperten für Sie - reaktionsschnell und kompetent. Unsere Anlagekompetenz – kombiniert mit einer überdurchschnittlichen Finanzstärke und individualisierbaren Lösungen – eröffnet Ihnen, unabhängig von Ihrer persönlichen Risikobereitschaft, aussichtsreiche Renditen.

Vom starken Sicherungsvermögen der Presse-Versorgung in Höhe von rund 7.000 Millionen EUR profitieren Kunden*innen aller Vorsorgekonzepte. Kapitalmarktrisiken werden durch die breite Streuung der Anlagen minimiert und turbulente Entwicklungen geglättet. So erhalten 2022 die Kunden*innen für das Vorsorgekonzept Perspektive eine Gesamtverzinsung von 3,5 %. Diese Gesamthöhe ergibt sich aus einer laufenden Verzinsung von 2,6 % und einer Schlusszahlung von 0,9 %. Bei den klassischen Garantie-Konzepten bietet die Presse-Versorgung in 2022 mit einer unveränderten Gesamtverzinsung von 3,2 % ebenfalls sehr attraktive Leistungen. Mit einer Reservequote von rund 30% und einer Rückstellung für Beitragsrückerstattung in Höhe von rund 400 Mio. EUR können wir auch in Zukunft überdurchschnittliche Renditen für sichere Vorsorgekonzepte darstellen.

Vorsorge mit der Presse-Versorgung: Eine gute Entscheidung!

Nachhaltigkeit der Kapitalanlage.

Zur Deckung der langfristigen Leistungsversprechen ist das Sicherungsvermögen der Presse-Versorgung sicher, attraktiv und breit gestreut in mehr als 50 Anlageklassen sowie in verschiedenen Ländern, Regionen und Währungen angelegt. Dank dieser breiten Diversifikation können Kursschwankungen einzelner Segmente ausgeglichen und attraktive Renditen für unsere Kund*innen erwirtschaftet werden.

Moosbild mit Logo der Presse-Versorgung.

Die Presse-Versorgung hat sich den Prinzipien für verantwortungsvolles Investieren (PRI) der Vereinten Nationen (www.unpri.org) und der Net-Zero Asset Owner Alliance (AOA) angeschlossen. Bei der Kapitalanlage werden daher auch ethische, soziale und ökologische Belange berücksichtigt.

Dabei sind nach wie vor Rendite und Sicherheit der Altersvorsorgegelder der Kund*innen die wichtigsten Anlageziele. Nachhaltigkeit steht dazu nicht im Widerspruch. Im Gegenteil, wir erwarten durch die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien bei der Kapitalanlage ein verbessertes Risiko-Rendite-Profil.

Junge Frau am Schreibtisch lächelt freundlich und kompetent.

Neukunden.

Bei Interesse an einem Neuvertrag sind wir gerne für Sie da.

Kompetenter und sympathischer Mann im Büro.

Bestandskunden.

Bei Fragen zu Ihrem bestehenden Vertrag helfen wir gerne weiter.