Als kompetenter Ansprechpartner und Berater bieten wir eine Premium-Vorsorge für die die gesamte Kommunikations- und Medienbranche. Zum potenziellen Kundenkreis zählen die rund 600.000 Mitarbeiter der Medienbranche in Deutschland – neben freien und fest angestellten Journalisten auch alle Beschäftigte von Medienkonzernen, PR- und Werbeagenturen sowie Buch- und Zeitschriftenverlagen.

Unser Produktportfolio umfasst die Alters-, Hinterbliebenen- sowie Berufsunfähigkeits- und Pflegeabsicherung.

Das Versorgungswerk der Presse wurde 1949 gegründet. Den Gesellschafterkreis bilden heute der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) mit seinen Landesverbänden, der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) sowie der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) mit seinen Landesverbänden und die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di.

Aktuell beträgt unser Versicherungsbestand rund 10 Mrd. Euro. Wir verwalten an die 6,5 Mrd. Euro Kapitalanlagen und betreuen rund 160.000 Versicherungsverträge.

Das Versicherungsrisiko wird von vier großen Lebensversicherern Allianz Lebensversicherungs-AG (federführend mit einem Anteil von 92,4 Prozent), HDI Lebensversicherung AG (4,3 Prozent), AXA Lebensversicherung (2,8 Prozent) und der R+V Lebensversicherung AG  (0,5 Prozent) – gemeinsam getragen. Die R+V ist seit 01.01.2019 neues Mitglied des Konsortiums. Die starken Versicherungspartner und das eigene Sicherungsvermögen  ermöglichen es, für unsere Kunden besonders attraktive Vorsorgekonzepte darzustellen. Mit unserer sicherheitsorientierten und auf nachhaltige Erträge ausgerichteten Kapitalanlagepolitik erzielen wir seit Jahren eine überdurchschnittliche Gewinnbeteiligung.

Geschichte

1926 wurde der Vorläufer der heutigen Presse-Versorgung, die Versorgungsanstalt der Reichsarbeitsgemeinschaft der deutschen Presse in Berlin gegründet, um fest angestellten Redakteurinnen und Redakteuren an Tageszeitungen tarifvertraglichen Versicherungsschutz zu bieten. In seiner heutigen Form wurde das Versorgungswerk der Presse am 28. Mai 1949 in Bad Kreuznach als GmbH beurkundet.