Presse-Versorgung an der Spitze!

05.12.2013

Mit einer Gesamtverzinsung von 4,5 % bietet die Presse-Versorgung ihren Kunden auch 2014 eine weit überdurchschnittliche Gewinnbeteiligung. Die 4,5 % setzen sich zusammen aus einer laufenden Verzinsung von 4,0 % und einer Schlusszahlung von 0,5 %. Die Deklaration 2014 konnte damit auf dem hohen Niveau des Vorjahres gehalten werden.

Da im Markt allgemein mit einer weiteren Senkung der Gewinnbeteiligung gerechnet wird, wird sich der Abstand der Presse-Versorgung zu den übrigen Wettbewerbern vergrößern. In obigen Zahlen manifestiert sich eine grundsolide und zukunftsorientierte Kapitalanlagepolitik, bei der Risiko (Aktienquote 8 %), Rendite und Diversifikation (Infrastruktur, Erneuerbare Energien) mit Augenmaß aufeinander abgestimmt werden.

Es ist daher davon auszugehen, dass die Kunden der Presse-Versorgung trotz der schon länger anhaltenden Niedrigzinsphase weiterhin mit überdurchschnittlichen Verzinsungen rechnen können.

Stuttgart, 4. Dezember 2013