Die Presse-Versorgung ist eine moderne Versorgungseinrichtung für die Kommunikations- und Medienbranche.
Unsere Gesellschafter sind der Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger, der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger, der Deutsche Journalisten-Verband sowie die Deutsche Journalistenunion in ver.di.

Die Produktpalette umfasst alle klassischen Lebensversicherungsprodukte sowie die Produkte mit staatlicher Förderung.

Alle Überschüsse fließen in die Gewinnbeteiligung und werden voll an die Versicherten ausgeschüttet. Unsere Gesellschafter haben auf Dividenden verzichtet.

Einmal Presse – immer Presse!

Die praktizierte Kontinuität der Verträge bei Berufswechsel, d. h. die Fortführung einer bestehenden Versicherung und der Abschluss neuer Verträge sind möglich. Und Ihr Ehe- oder Lebenspartner sowie Ihre minderjährigen Kinder können sich ebenfalls über uns versichern!

Hohe Gewinnbeteiligung

Mit einer Gesamtverzinsung von 3,5% im Produktkonzept Perspektive bietet die Presse-Versorgung ihren Kunden auch 2021 eine weit √ľberdurchschnittliche Gewinnbeteiligung. Die 3,5 % setzen sich zusammen aus einer laufenden Verzinsung von 2,6 % und einer Schlusszahlung von 0,9 %. Auch bei den klassischen Produkten steht die Presse-Versorgung mit einer Gesamtverzinsung von 3,2 % in 2021 weiterhin ganz vorne im Markt.

Unser Konsortium:
Das Versicherungsrisiko der Presse-Versorgung wird getragen von vier großen Lebensversicherern Allianz Lebensversicherungs-AG (federführend mit einem Anteil von 92,4 Prozent), HDI Lebensversicherung AG (4,3 Prozent), AXA Lebensversicherung (2,8 Prozent) und der R+V Lebensversicherung AG  (0,5 Prozent). Die R+V ist seit 01.01.2019 neues Mitglied des Konsortiums. Die starken Versicherungspartner und das eigene Sicherungsvermögen  ermöglichen es, für unsere Kunden besonders attraktive Vorsorgekonzepte darzustellen. Mit unserer sicherheitsorientierten und auf nachhaltige Erträge ausgerichteten Kapitalanlagepolitik erzielen wir seit Jahren eine überdurchschnittliche Gewinnbeteiligung.