Wer kann sich bei der Presse-Versorgung versichern?

Die Presse-Versorgung ist offen für viele Berufe und Arbeitsfelder im Kommunikations- und Medienbereich und im Rahmen der Gehaltsumwandlung über den Arbeitgeber sogar für alle Beschäftigten eines Medien-Unternehmens. Schauen Sie hier, ob Sie dazugehören.

Was bedeutet das Familienkonzept?

Lassen Sie auch Ihren Ehe- oder Lebenspartner sowie Ihre minderjährigen Kinder von der Presse-Versorgung profitieren. Schon geringe monatliche Beiträge (zum Beispiel aus dem Kindergeld) führen zu einer beachtlichen Grundsicherung für Ihr Kind, die durch eine Dynamikkomponente noch getoppt werden kann. Auch Ihr Partner kann sich eine eigene Versorgung aufbauen, dabei spielt der Beruf, den er ausübt, keine Rolle – selbst bei ausschließlich häuslicher Tätigkeit. Die Fortführung oder Ergänzung bestehender Verträge ist später genauso möglich wie ein Neuabschluss – und dies unabhängig von der beruflichen Entwicklung.

Welche Versicherungen können Familienmitglieder abschließen?

Ihre Familienmitglieder können sowohl private als auch ergänzende und betriebliche Vorsorgeprodukte wählen.
Eine Übersicht unserer Produkte finden Sie hier.

Was bedeutet der Grundsatz "Einmal Presse- immer Presse"?

Die praktizierte Kontinuität der Verträge bei Berufswechsel, d. h. die Fortführung einer bestehenden Versicherung und der Abschluss neuer Verträge sind möglich.