Gesamtverzinsung 3,5% für 2021

03.12.2020

Die Vertreterversammlung der Versicherten der Presse-Versorgung hat die Gesamtverzinsung für das kommende Jahr festgelegt. In 2021 erhalten Kunden für das Vorsorgekonzept Perspektive eine Gesamtverzinsung von 3,5%. Das sind lediglich 0,2 Prozentpunkte weniger als im Vorjahr. Diese Gesamthöhe ergibt sich aus einer laufenden Verzinsung von 2,6% und einer Schlusszahlung von 0,9%. Auch bei den klassischen Garantie-Konzepten bietet die Presse-Versorgung in 2021 mit einer Gesamtverzinsung von 3,2% weiterhin sehr attraktive Leistungen.

„Nach einem Jahr, in dem 10-jährige Bundesanleihen nur noch Zinsen unter Null gewährten, bietet die Presse-Versorgung Ihren Kunden in 2021 eine Gesamtverzinsung von bis zu 3,5 %. Das ist herausragend“, betont Geschäftsführer Manfred Hoffmann.

Das Sicherungsvermögen der Presse-Versorgung hat einen Buchwert von etwa 7 Mrd. Euro und ist global gestreut in mehr als 50 Anlageklassen investiert. Es verbindet Sicherheitsorientierung mit langfristigen Renditechancen. Alle Anlageentscheidungen folgen einem ganzheitlichen ESG-Ansatz, der eine ökologische Selbstverpflichtung (Environmental) mit sozialer Verantwortung (Social) und guter Unternehmensführung (Governance) verknüpft.